Sushi / Frische Meeresfrüchte

Hokkaidō ist von drei Meeren umgeben: dem Japanischen Meer, dem Pazifik und dem Ochotskischen Meer. Aufgrund der unterschiedlichen Meeresströmungen variiert die Vielfalt der gefangenen Fische je nach Jahreszeit, und man kann das ganze Jahr über frische Meeresfrüchte genießen. Krabben, die in anderen Teilen Japans als Winterspezialität gelten, sind hier auch im Sommer verfügbar. Außerdem gibt es viele weitere Arten von Meeresfrüchten, die das ganze Jahr über genossen werden können, darunter Lachsrogen, der im Mund zerplatzt und über einen reichen Umami-Geschmack verfügt.
Die Fische, die hier und dort an den verschiedenen Küsten gefangen werden, kommen alle in Sapporo zusammen, wo sich u. a. der zentrale Großhandelsmarkt Sapporo – der größte Markt der Präfektur – und der Nijō-Fischmarkt befinden. Und nicht nur das, denn Sapporo zieht auch Spitzenköche an. Da die besten Zutaten von den besten Köchen zubereitet werden, kann man hier köstliche Küche genießen, die begeistert. Sapporos Sushi gilt als sehr hochwertig, und jeder kann dieses hohe Qualitätsniveau gemäß den eigenen Vorlieben genießen – von exklusiven Etablissements bis hin zu zwangloseren Kaiten-Zushi-Restaurants, wo das Sushi auf Fließbändern serviert wird.


ONE DAY FROM SAPPORO

PAGE TOP